Wir ziehen für Sie alle Register

Nachrichten aus dem ZKD und rund um das Arbeitsrecht

Solidaritätsadresse für Pfr. Ullmann

Aus der Presse war zu entnehmen, dass Pfarrer Herbert Ullmann von Kardinal Woelki abgemahnt wurde, da er gleichgeschlechtliche Paare gesegnet hat.

Der ZKD solidarisiert sich mit Pfarrer Ullmann und der Arbeitsgruppe „Regenbogenkirche für alle“!

Im vergangenen Jahr wurde durch die Aktion „Out of Church“ auf das Problem von queeren Menschen in der Kirche aufmerksam gemacht und als Verband waren wir erfreut, dass dieses Thema auch auf die neue Grundordnung Einfluss genommen hat.
Umso entsetzter sind wir, dass Kardinal Rainer Maria Woelki einen Priester, der einen Segensgottesdienst für alle Menschen, die sich lieben, durchführt, abmahnt und ihm die weitere Durchführung solcher Gottesdienste verbietet.

Im 1. Korintherbrief heißt es „Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; doch am größten unter ihnen ist die Liebe.“ Wie kann man da die Liebe unter Menschen und den Segen dieser Liebe verurteilen?

Der ZKD

Der ZKD vertritt die Interessen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Einrichtungen der katholischen Kirche, indem er auf dem Verhandlungswege Vereinbarungen anstrebt, die den christlichen Vorstellungen von Arbeitsbedingungen, Lohngerechtigkeit und Verteilung der Arbeit entsprechen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.